familie
reiterhof
Informationen
Reitunterricht
Aktuelles
reitverein
tibetterrier
rhodesian
impressum




Reiterhof Holsterbrink
Holsterbrink 38
48249 Dülmen

Telefon: 02548-651
Telefax: 02548-98113

Sommerferienkalender 2017
Reitabzeichenprüfungen 2017


Liebe Reitschüler, liebe Eltern!

Viele von Euch warten schon gespannt auf unser Sommerferienprogramm 2017. Jetzt ist es fertig.

Sommerferienprogramm auf dem Holsterbrink bedeutet immer viel Spaß, Spannung und Abwechslung für Groß und Klein, für Einsteiger und Fortgeschrittene. Auch in diesem Jahr wird das nicht anders sein. Zu unseren Ferienaktionen können auch Freunde oder Bekannte -die nicht bei uns reiten- angemeldet werden. Dabei ist aber darauf zu achten, dass sie je nach Veranstaltung die notwendigen reiterlichen Vorkenntnisse mitbringen.
Habt Ihr Fragen, welche der vielen Angebote Eurem reiterlichen Können entsprechen, ruft unter folgender Nummer an 02548/651 und wir helfen euch etwas Passendes zu finden oder sprecht mit Euren Reitlehrern, sie helfen gerne bei der Auswahl.

Eine kalendarische Übersicht sowie kurze Erläuterungen zu den einzelnen Angeboten findet ihr unten.

DOWNLOAD ALS PDF »

 
Mit im Mittelpunkt unseres diesjährigen Sommerferienkalenders stehen die Vorbereitungslehrgänge für die Reitabzeichen. Die Prüfungstermine der angebotenen Abzeichen, entnehmt Ihr der beiliegenden „Anmeldung Reitabzeichen“. Aus organisatorischen Gründen gibt es in diesem Jahr 3 Termine. Es ist für Jeden etwas dabei, auch für Reiteinsteiger. Eine kurze Zusammenfassung über die Anforderungen der einzelnen Abzeichen steht in den Erläuterungen. Eine ausführlichen hängen wir in unserem Schaukasten aus und veröffentlichen sie auf unsere Home Page. Gerne könnt Ihr Euch von Euren Reitlehrern beraten lassen, welches der Abzeichen für Euch infrage kommt.

Zu den Reitstunden in den Ferien meldet Euch bitte an. Ihr könnt natürlich an den verschiedenen Tagen auch bei den verschiedenen Reitlehrern teilnehmen. Zeiten der Stunden könnt ihr dem Kalender entnehmen.

Der normale Schulbetrieb beginnt ab Mittwoch, den 30.08.2017, erst einmal mit der Reitstundeneinteilung von vor den Ferien. Änderungen der Reitstundenzeiten aufgrund eines neuen Stundenplans, gerne ab dem 30.08. während der Bürozeiten unter Telefonnummer 02548/98159 montags-freitags von 15-18 Uhr.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen unserer Angebote und hoffen, dass für jeden eine passende Aktion dabei ist.


Mit reiterlichen Grüßen

Team Reiterhof Holsterbrink





DOWNLOADS:

Ferienprogramm 2017 »
Anmeldung Ferienprogramm »
Anmeldung Reitabzeichen »








Erläuterungen zum Ferienprogramm 2017


An den Angeboten 1,2,3,4,5,6,7,8,9 können auch Interessierte ohne Reiterfahrung teilnehmen.


Angebot 1: Geführte Ausritte a) 20.07; b) 03.08; c)17.08 von 9 Uhr bis11 Uhr

Ihr könnt noch nicht alleine reiten? Macht nichts!!! Gemeinsam mit Steffi holt Ihr die Ponys von der Weide, putzt, trenst und sattelt sie und dann kann es losgehen. Auf dem Rücken der Pferde erkundet ihr dann die nähere Umgebung und werdet von den fleißigen Helfern zu Fuß begleitet. Mama oder Papa dürfen gerne dabei sein oder mit reiten, „müssen sie aber nicht“.  Dauer: 2 Stunden Kosten: 30,- € pro Reiter

Angebot 2:  'Schatzsuche' a) 27.07; b) 10.08; c) 24.08 von 9 Uhr bis 11 Uhr

Ihr werdet es nicht glauben, aber bei uns auf dem Reiterhof wurde wieder eine Schatzkarte gefunden. Auf unseren Ponys geht Ihr gemeinsam mit Steffi auf die spannende Suche nach einem lang verschollenen Schatz. Die Beute wird gerecht unter allen Schatzsuchern aufgeteilt. Dauer: ca.2 StundenKosten: 30,- €

Angebot 3a/b/c/d/e/f (jeden Mittwoch in den Ferien): 'Bibi und Tina’ im Wilden Westen

Auch in diesem Jahr dürfen die 'Bibi und Tina' - Tage nicht fehlen. Gemeinsam mit Ute und ihren Helfern, steht Euch ein aufregender Tag unter dem Motto „Bibi und Tina im Wilden Westen“ bevor. In und um unser neues Indianer-Tipi-Zelt herum bescheren Euch verschiedenste Reiterspiele und ein wunderschöner Ausritt einen unvergesslichen Tag auf unserem Reiterhof.
Wir treffen uns morgens um 9:30 Uhr vor dem Reiterstübchen und beenden den Tag auf dem Reiterhof um 16:30 Uhr. Beim gemeinsamen Mittagessen könnt Ihr kurz verschnaufen und Euren Durst stillen.
Kosten: 65,- €

Angebot 4: 'Reiterhof Holsterbrink' – Tage mit Anneke a) 17.+18.7.;

b) 24.+25.07.; c) 31.07.+01.08.; d) 21.+22.08.

Wir versprechen euch spannende und abwechslungsreiche Tage bei uns auf dem Reiterhof. Geschlafen wird in unserem neuen Indianer-Tipi-Zelt, ganz nahe bei den Ponys. Auf den Rücken der Pferde gilt es bei einer Schnitzeljagd in der näheren Umgebung die verschiedensten Aufgaben zu erfüllen. Natürlich darf ein                  2-stündiger Ausritt nicht fehlen. Beim Würstchen grillen am Lagerfeuer könnt Ihr Euch dann für die Nachtwanderung stärken. Reiterspiele, Voltigieren und vieles mehr machen diese Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis. Annekes kinderfreundliche Hunde sind in diesem Jahr mit von der Partie und immer für einen Spaß zu haben. Das Programm wird auf die Teilnehmer unter Berücksichtigung ihres Alters und des reiterlichen Ausbildungsstandes individuell angepasst. Ihr werdet mit Abendessen, Frühstück, Mittagessen, Snacks für zwischendurch und Getränken komplett versorgt. Wir beginnen montags um 14 Uhr und die garantiert erlebnisreiche Zeit endet am zweiten Tag um 16 Uhr mit sicherlich müden 'Kriegern und Kriegerinnen'.
Ihr sollt mitbringen: Schlafsack, Luftmatratze, Handtuch, Zahnbürste etc., Kleidung je nach Wetterlage, Reitsachen, Badesachen, Insektenschutzmittel, Sonnenschutzmittel, Taschenlampe, Liste mit wichtigen Infos über Medikamente, Krankheiten, etc.; Kosten: 95,- €

Angebot 5: „Cowboys und Indianer auf dem wilden Holsterbrink“ mit Stefan und seinen Helfern

a) 18.+19.08; b) 05.08. Jungs aufgepasst! Dieses Angebot ist von Jungs-für Jungs.
a) Für diese Zeit ist der Reiterhof Holsterbrink ganz in Jungen-Hand. Nachdem Ihr die Umgebung gesichert und die Pferde gesattelt habt, geht es in den Wald um Pfeil und Bogen zu bauen. Wenn Ihr das Lagerfeuer angezündet habt, werdet Ihr frisch gestärkt bei den verschiedensten Wettkämpfen den Häuptling des Holsterbrinks ermitteln. Bei der anschließenden Traktorrundfahrt könnt Ihr den Tag noch einmal Revue passieren lassen. Abends werdet Ihr mit Stockbrot und Würstchen noch einmal Kraft sammeln für die Nachtwanderung und weitere Abendteuer am nächsten Tag.
Angebot a) 18.+ 19.08. von freitags 15 Uhr bis samstags 16 Uhr, Kosten: 85,-- €


b) Natürlich ist auch an diesem Tag alles in Jungen-Hand und die Bleichgesichter sollen lieber wachsam sein, denn auch Ihr werdet die Umgebung sichern und mit gesattelten Pferden in den Wald gehen um Pfeil und Bogen zu bauen. Wenn Ihr dann das Lagerfeuer angezündet habt, werden Würstchen gegrillt, damit Ihr dann nachmittags frisch gestärkt bei den verschiedensten Wettkämpfen den Häuptling des Holsterbrinks ermitteln könnt. Bei der anschließenden Traktorrundfahrt könnt Ihr den Tag noch einmal Revue passieren lassen. Angebot 5b) 05.08. samstags von 9:30-16:30 Uhr, Kosten: 55,-€

Angebot 6: Spiel- und Spaßtage am Holsterbrink mit Anneke a) 27.+28.07.;b) 03.+04.08.; c)24.+25.08.

Wir versprechen Euch aufregende Stunden auf dem Reiterhof mit viel Spaß beim Voltigieren, einer spannenden Hofrallye und einem kleinen Ausritt. Natürlich steht ganz groß das Kuscheln und Schmusen mit Mini Merlin, Thora und ihren Freunden im Mittelpunkt. 2 Nachmittage von 14-17 Uhr, Kosten: 55,- €

Angebot 7: Lehrgang 'Bodenarbeit' für Kinder mit Angela a)25.7. b)01.08.; c)08.08.jeweils 10 - 11 Uhr

Bei dem Lehrgang Bodenarbeit lernt Ihr das Wesen des Pferdes besser zu verstehen, um so Reaktionen und Gefahren leichter einschätzen zu können. Die Bodenarbeit soll Euch im Umgang mit dem Pferd sicherer machen und für Vertrauen zwischen Mensch und Tier sorgen. Der Lehrgang ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und auch für Nichtreiter (Eltern oder Großeltern) interessant, die sich mit dem Hobby der Kinder vertraut machen möchten. Die Teilnehmer werden bei Bedarf in Altersgruppen aufgeteilt. Dauer jeweils 1 Std, Kosten: 15,-€

Angebot 8: Schnupper-Voltigier Stunde mit Sandra und Anna a) 21.08.; b) 25.08. jeweils 10-12 Uhr

Einen Einblick in das Voltigieren, bei dem es sich um eine Sportart handelt, bei der turnerische Übungen am und auf dem Pferd ausgeführt werden, geben Euch Sandra und Anna. Gemeinsam bereitet Ihr Fiona, das Voltigierpferd, auf den Unterricht vor und macht Euch dann mit ihr in der Reithalle warm. Anschließend werdet Ihr unter Anleitung verschiedene Übungen alleine oder auch zu zweit auf Fionas Rücken turnen.
Ausrüstung der Teilnehmer: bequeme Hose z.B. Leggins, Turnschläppchen (bitte nicht direkt anziehen, beim Putzen werden zuerst feste Schuhe benötigt), keinen Schmuck tragen, lange Haare zusammenbinden. Kosten: 15,-€

Angebot 9: Wie mache ich mein Pferd hübsch? a)21.07; b)31.07; c)18.08; a+b)11-13 Uhr; c)10-12 Uhr

Ich habe noch nie ein Pferd eingeflochten und möchte es gerne mal probieren? Wie Ihr Euer Pferd schön herausbringt zeigen wir Euch bei diesem Angebot. Ihr lernt das Einflechten von Zöpfen mit  bunten Bändern oder fürs Turnier, Bauernzopf oder Mähnennetz, außerdem Hufpflege und Bandagieren.
Dauer 2 Std, Kosten: 10,-€

Angebot 10: „Reiterspiele“ für Reiter, die schon fest im Sattel sitzen mit Anneke a) 21.07 von 9-11 Uhr.; b)26.08. 14-16 Uhr

Spiel und viel Spaß, das steht im Mittelpunkt dieser Ferienaktion. Mit reiterlichem Geschick kann man die Spiele und gestellten Aufgaben schaffen. Aufgepasst: nicht immer ist der Schnellste der Gewinner, manchmal ist Köpfchen gefragt. Auf jeden Fall versprechen wir Euch spannende und lustige Stunden. Dieses Angebot ist für Reiter ab ca.  10 Jahren, die ihre Ponys im Schritt, Trab und Galopp reiten und lenken können. 2 Stunden, Kosten: 30,- €

Angebot 11: Ausreitkurs mit Anneke a)20.+21.07.; b) 24.+25.08. jeweils 11:30 bis 13:00 Uhr

Anneke bringt Euch an zwei Tagen in jeweils 1,5 Std bei, wie man sich und sein Pferd auf einen Ausritt vorbereitet. Von der richtigen Steigbügellänge, richtiges Einschnallen des Martingals, sowie Verhaltensregeln im Gelände. Hier erfahrt Ihr alles was Ihr im Gelände wissen solltet. Am ersten Tag übt Ihr auf dem Außenplatz den leichten Sitz im Trab und Galopp, mit Martingal und ohne Ausbinder. Hier darf ein Ritt durch den Wassergraben nicht fehlen. Am zweiten Tag geht es dann auf die Galoppbahn. Neben dem bergauf und bergab reiten, könnt Ihr das Gelernte vom Vortag umzusetzen. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist das selbständige Galoppieren in der normalen Reitstunde. Kosten: 40,- €


Angebot 12: Schritt-Ausritte mit Steffi a) 22.07.; b) 29.07.; c) 05.08.; d) 12.08.; e) 19.08.; f) 26.08.

Für die, die es gemütlich mögen, bieten wir samstags Schritt-Ausritte an. Hier geht es mit Steffi auf dem Rücken unserer Schulpferde in die wunderschöne Umgebung des Roruper Holzes.  Einfach mal die Seele baumeln lassen und die Umgebung genießen. Bei unserer Rückkehr auf den Holsterbrink können wir unseren Außenplatz oder unsere Galoppbahn gerne für einen kleinen Trab oder Galopp nutzen. Sollte das Wetter keinen Ausritt zulassen werdet Ihr telefonisch benachrichtigt. Für Gruppen von 4 bis 5 Reitern bieten wir die Möglichkeit an mit Steffi extra Termine zu vereinbaren, auch außerhalb der Ferien.
Dauer 2 Std. inkl. Satteln, Kosten: 35,- € Treffen 9 Uhr, Ende um 11 Uhr


Angebot 13: Zweistündige Ausritte (mit Trab und Galopp) mit Steffi a) 23.7.; b) 30.07.; c) 13.08.; d)27.08.

Für fortgeschrittene Reiter bieten wir an 4 Sonntagen in den Ferien mehrstündige Ausritte an. Bei dieser Aktion gibt es auch Gelegenheit im Gelände zu traben und zu galoppieren. Sollte das Wetter keinen Ausritt zulassen werdet Ihr telefonisch benachrichtigt. Voraussetzung für die Teilnahme an diesen Ausritten ist das selbständige Galoppieren in der normalen Reitstunde. Dauer 2 Std.; Kosten: 45,- €

Angebot 14: Vorbereitung auf das Springen mit Angela und Katharina a) 19.07.; b) 26.07.; c) 02.08.; d) 09.08.

In dieser Reitstunde werden der leichte Sitz in seinen verschiedenen Ausprägungen und die Einwirkung des Reiters ohne Ausbinder geübt. Der leichte Sitz ist die Grundlage für das Reiten im Gelände und für das Springen. Geritten wird auf dem Reitplatz über Stangenreihen und Cavalettis. Voraussetzung für die Teilnahme ist das selbständige Reiten im Schritt, Trab und Galopp.
Dauer 1,5 Std.; Kosten:  25,- €


Angebot 16: Dressurlehrgang Schwerpunkt „Sitz und Einwirkung“ mit Angela

Jeder Reiter, der den Wunsch hat, seinen Sitz und die damit verbundene Einwirkung auf das Pferd zu verbessern, ist hier genau richtig. Mit gezielten Übungen arbeitet Angela mit Euch daran, Sitzfehlern entgegen zu wirken. Das Ergebnis wird auf Wunsch mit der Videokamera festgehalten und anschließend besprochen. Die Termine werden in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt.
Dauer: 3 Tage x 1,5 Std., Kosten:  70,- €

Angebot 17: Dressurlehrgang Schwerpunkt „Seitengänge“ inklusive Videoaufzeichnung mit Angela

In Theorie und Praxis führt Angela die Reitschüler Schritt für Schritt an die Seitengänge, wie Schulterherein, Travers, Traversale und Renvers heran.
Ein Kurs für Reiter, die schon bewusst durch Sitz und Hilfengebung auf ihr Pferd/Pony einwirken können. Die Teilnahme ist mit eigenem Pferd/Pony oder einem ausgebildeten Privat/Schulpferd möglich. Der Lehrgang umfasst 3 Übungseinheiten à 1,5 Std., und die Termine werden in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt.  Kosten: 70,- €

Angebot 18: Lehrgang 'Bodenarbeit' für Erwachsene mit Angela a)17.07.; b)31.07.; c)04.08.

Unter Bodenarbeit versteht man die Erziehung des Pferdes und die Kommunikation              
mit ihm vom Boden aus. Dieser Lehrgang beinhaltet Führtraining, Geschicklichkeitstraining und Gelassenheitstraining. Klappt der souveräne Umgang mit dem Pferd vom Boden aus, erleichtert dies auch immer die Arbeit unter dem Sattel. Dieser Lehrgang ist für Jugendliche, Erwachsene und auch für Nichtreiter (Eltern oder Großeltern) geeignet. Die Teilnehmer werden in verschiedene Altersgruppen aufgeteilt.  Dauer 1Std; Kosten: 15,-€

Angebot 19: Lehrgang für Spät- und Wiedereinsteiger mit Steffi und Eva 23.+24.+25.08.

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr erstmalig, einen Lehrgang speziell für unserer Spät- und Wiedereinsteiger anbieten können. Egal auf welchen Leistungsstand Ihr Euch befindet, dieser Kurs wird eure Körperwahrnehmung verbessern und Euch durch eine verbesserte Einwirkung auf das Pferd viel mehr Sicherheit geben. An drei Abenden von jeweils 3 Stunden werdet ihr Sitzlongen, Dressurunterricht in abgestimmten Gruppen und Theorieunterricht bekommen. Dauer jeweils von 17-20 Uhr, Kosten:120,- €

Angebot 20: Longierkurs mit Anna 2.7., 10.7., 19.7. Beginn 2.7.+10.7. ab 17 Uhr, 19.07. ab 19 Uhr

In diesem Kurs lernt Ihr den richtigen Umgang mit der Longe und die Hilfengebung beim Longieren. Der Kurs ist auch als ein Teil der Vorbereitung für das Deutsche Longierabzeichen Klasse V (DLA V) gedacht. Der Kurs gliedert sich in folgende Übungseinheiten:
02.07. Ablaufbesprechung anschl. Theorie am Pferd, Bodenarbeit als Vorlage zum Longieren
10+19.07. Longiereinheit einzeln mit eingeteiltem (Prüfungs-) Pferd Kosten : 70,- €

Wir treffen uns bei allen Angeboten am Reiterstübchen! Bei allen Angeboten von mehrstündiger Dauer werden Getränke oder andere Erfrischungen bereitgestellt.


Da wir für jede Veranstaltung einerseits nur begrenzte Plätze zur Verfügung haben, anderseits aber auch eine Mindestteilnehmerzahl benötigen, werden wir bei entsprechender Nachfrage natürlich Änderungen in unserem Ferienangebot vornehmen müssen. Deshalb können wir erst nach dem Anmeldeschluss endgültige Informationen für die Teilnehmer bekannt geben.
Sollte Euch ein Angebot interessieren, die angegebenen Aktionstage aber nicht in Euren Zeitplan passen, schreibt das gewünschte Ferienangbot ohne Angaben eines Termins auf - wir versuchen dann Sondertermine einzurichten.
Gebt auf dem beiliegenden Anmeldeformular bitte die Wochen bzw. Tage an, an denen Ihr im Urlaub oder anderweitig verhindert seid. Das ist wichtig, falls wir für ein Angebot einen Ausweichtermin benötigen. Schreibt auch die Personen auf, mit denen Ihr zusammen an einem Kurs teilnemen möchtet.





Erläuterung Reitabzeichenlehrgänge



Die diesjährigen Reitabzeichenprüfungen der TG Holsterbrink finden am:

22. Juli 2017 für die Reitabzeichen (RA) 6,5,4, Basispass, Deutscher Reitpass und das Deutsche Longierabzeichen (DLA IV), am 2. + 3.September für die Reitabzeichen 10,9,8,7, Abzeichen Bodenarbeit und die Gelassenheitsprüfung, am 28. Oktober 2017 für die Reitabzeichen RA 6,5,4, Basispass und Deutscher Reitpass statt. Es ist für jeden Leistungsstand etwas dabei, also macht gerne mit.


Die FN macht eine Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang zur Pflicht und überprüft dies.


Die Vorbereitungslehrgänge für das RA 6,5,4 und den Basispass finden in der Woche vor dem Prüfungstag statt. Die Vorbereitungslehrgänge für die anderen RA entnehmt Ihr bitte dem Sommerferienkalender. Welches RA für Euch in Frage kommt besprecht Ihr mit Euren Reitlehrern.  Eine kurze Erläuterung zu den Anforderungen der RA 10 bis 4 findet Ihr auf diesen Seiten und auf unserer Home Page. Die Gebühren für die Prüfungen entnehmt Ihr bitte der beiliegenden Anmeldung für die RA.




Angebot 20: Longierkurs mit Anna 2.7., 10.7., 19.7. Beginn 2.7.+10.7. ab 17 Uhr, 19.07. ab 19 Uhr

In diesem Kurs lernt Ihr den richtigen Umgang mit der Longe und die Hilfengebung beim Longieren. Der Kurs ist auch als ein Teil der Vorbereitung für das Deutsche Longierabzeichen Klasse V (DLA V) gedacht. Der Kurs gliedert sich in folgende Übungseinheiten:
2.7.   Ablaufbesprechung anschl. Theorie am Pferd, Bodenarbeit als Vorlage zum Longieren
10.7. + 19.7. Longiereinheit einzeln mit eingeteiltem (Prüfungs-) Pferd
Kosten: 70,- €

Angebot 21: Vorbereitungslehrgang für die Reitabzeichen 10 + 9 mit Steffi und Ute a)10.+11.08. b)17.+18.08. jeweils 14:00 bis 17:00 Uhr; c) Generalprobe am 28.08. 14:00-16:00 Uhr

RA 10: Anforderung Dressur: Schritt, Trab (leichttraben, aussitzen) an der Longe
Anforderung Stationsprüfungen: Pferdepflege/Führen, Halten und Anbinden des Pferdes

RA 9: Anforderung Dressur: Reiten in der Gruppe in den 3 Grundgangarten
Anforderung Stationsprüfungen: Mithilfe beim Satteln, Kenntnisse des Pferdeverhaltens, Führen des Pferdes von beiden Seiten, Pferd weichen lassen
An 2 Tagen werdet Ihr die geforderten Aufgaben für die Reitabzeichen 10 und 9 reiten, es werden Euch die theoretischen Grundlagen beigebracht und der Umgang mit dem Pferd in den Stationsprüfungen geübt Dauer: 2 x 3 Std., Kosten: a+b) 60,- € + c) 10,- € Generalprobe

Angebot 22: Vorbereitungslehrgang für die Reitabzeichen 8 + 7 mit Angela a)26.+27.07. b) 10.+11.08. jeweils 9:00 bis 12:00 Uhr; c) Generalprobe am 29.08. von 10:00-12:00 Uhr


RA 8: Anforderung Dressur: Abteilungsreiten nach Anweisung des Ausbilders
Anforderung Geschicklichkeit: Geschicklichkeitsparcours Stangen und Bodenricks
Anforderung Stationsprüfungen: Rassen, Farben, Abzeichen, Körperbau/Sitzformen, Bahnregeln, Hufschlagfiguren/geführter Slalom, Gangmaßwechsel im Schritt


RA7: Anforderung Dressur: Dressuraufgabe nach Weisung des Ausbilders (ohne Bügel mind. im Trab) im Dressurviereck
Anforderung Springen: Reiten im leichten Sitz über Bodenricks
Anforderung Stationsprüfungen: 1. Grundkenntnisse Hufschlagfiguren, Gangarten, Abteilungsreiten,
2. Sicherheit im Umgang und beim Reiten, Ethische Grundsätze, 3. Führen von Hufschlagfiguren, Traben auf gerader Linie, Rückwärtstreten lassen, Führen auf Trense
In diesem Vorbereitungslehrgang wird an 2 Tagen das Abteilungsreiten in den drei Grundgangarten, das Reiten über Stangen und Bodenricks im leichten Sitz und die Anforderungen in den Stationsprüfungen geübt. Dauer: 2 x 3 Std., Kosten: a+b) 65,- € + 10,- € c) Generalprobe

Angebot 23: Vorbereitungslehrgang für das Reitabzeichen RA 6+5+4 Springen, Dressur und Theorie mit Eva a) Lehrgang vom 17. bis 21.07. b) 23. bis 27.10. täglich von 9 Uhr bis später Nachmittag

RA 6: Anforderung Dressur: Dressurreiteraufgabe in Anlehnung an Kl. E (ohne Bügel in den GGA)
Anforderung Springen: Springreiterwettbewerb mind. 4 Hindernisse
Anforderung Stationsprüfungen: 1. Pferdehaltung, Fütterung und Pferdegesundheit,
2. Dreiecksvorführung, Sicherheit und Mithilfe beim Verladen

RA 5: Anforderung Dressur: Dressurreiteraufgabe in Anlehnung an  Kl. E (ohne Bügel allen 3 GGA)
Anforderung Springen: Stilspringen der Kl. E
Anforderung der Stationsprüfungen: Prüfungsgespräch mit Bewertung der eigenen praktischen Teilprüfung, Kenntnisse zum Einstieg in den Turniersport, Unfallverhütung, Dreiecksbahn.

RA 4: Anforderung Dressur: Dressurreiterprüfung Kl. A
Anforderung Springen: Stilspringen Kl. A*
Anforderung der Stationsprüfungen: Prüfungsgespräch mit Bewertung der eigenen praktischen Teilprüfungen, Fitness des Reiters, Grundausrüstung eines Reitpferdes
Dieser Vorbereitungslehrgang geht über 5 Tage. Er beinhaltet 3 Dressurstunden, 2 Springstunden,
2 Bodenarbeitsstunden und 6 Theorieeinheiten. Beginn an allen 5 Tagen um 9 Uhr, Ende später Nachmittag. Mittagessen und Getränke sind im Preis enthalten. Dazu könnt Ihr Freispringreihe zur Sitzschulung und Sitzlongen buchen. Den genauer Lehrgansplan bekommt Ihr bei Eurer Anmeldung.
Preis ohne Schulpferd: 245,- €, mit Schulpferd oder von außerhalb: 295,-€
Freispringreihe mit Schulpferd: 15,-€, mit eigenem Pferd :10,- €
Sitzlonge mit Schulpferd: 20,-€, mit eigenem Pferd: 15,-€     

Angebot 24: Basispass:  Vorbereitung für den Basispass mit Eva 19.07. bzw. 25.10. ab 16:30 Uhr

Um das RA 5 zu machen benötigt man den Basispass oder die bestandenen Reitabzeichen
RA 6 und 7. Den Basispass kann man direkt am gleichen Tag vor der RA 5 Prüfung ablegen.
Eva bietet in einer Theorieeinheit zusätzlich die Vorbereitung auf den Basispass an.
Preis 15,- €

Angebot 25: Vorbereitungskurs für den Deutschen Reitpass mit Steffi

Der Deutsche Reitpass ist eine Geländeprüfung. Die Anforderungen werden Euch von Steffi in drei Geländeritten mit anschließendem Theorieunterricht beigebracht. Termine laut Absprache mit Steffi.
Dauer: 3 Ausritte à 1,5 Std., 3 x Theorie à 1 Std., Kosten: 85,- €.

Angebot 26: a) Vorbereitung auf das Abzeichen Bodenarbeit mit Angela a) 17.+18.+19.Juli;

b)02.+03.+04. August jeweils 10:30 bis 12 Uhr, b) Generalprobe 28.08. 18:00- 19:00 Uhr

Das Abzeichen Bodenarbeit besteht ausfolgenden vier Teilen:
Teil 1: Theoretische Einführung und Grundlagen der Bodenarbeit
Teil 2: Führtraining
Teil 3: Gelassenheitstraining
Teil 4: Geschicklichkeitstraining
Dauer: 3 x 1,5 Std., Kosten: 45,-€ mit Schulpferd, 30,-€ mit eigenem Pferd; Generalprobe 10,- €